Eine laaaaaange Visageschichte … so far

Hat von euch schon mal jemand ein Arbeitsvisum beantragen müssen? Also ich kann mich noch gut an den Prozess in Australien erinnern: Antrag ausfüllen, abschicken, in Australien aufs Amt, Stempel in Pass, fertig. Ok, da galt das Visum dann auch nur ein Jahr mit einer Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr und nicht gleich ganze drei Jahre. Natürlich habe ich nicht erwartet, dass es hier genauso einfach von Statten geht. Dass es aber so chaotisch wird, damit habe ich nicht gerechnet. Der ganze Stress fing schon bei dem Versuch, mein Unizeugnis in Deutschland beglaubigen zu lassen, an. Weiterlesen

Schnorcheltrip nach Fujeirah

Heute geht es nach Fujeirah zum Schnorcheln. Namen wie „Snoopy Island“ und „Sandy Beach“ schaffen hohe Erwartungen. Nachdem einer der Mitreisenden mit Fujeirah-Erfahrung punkten konnte, wurde mein Vorschlag, einen Bootstrip zu buchen, abgelehnt und nach der self-made-Methode verfahren. Die etwas 2-stündige Fahrt nach Fujeirah verlief relativ entspannt, außerdem konnten wir unseren Gästen auf der Fahrt auch Highlights wie zum Beispiel das Emirat Sharjah zeigen…

In Fujeirah angekommen folgten wir voller Vorfreude den Schildern zum Sandy Beach, nicht ohne vorher noch das Auto an mehreren „speed bumps“ aufsetzen zu lassen. Am Strand stellten wir dann fest, dass Weiterlesen

Souk-Shopping

Heute haben wir nach der Arbeit dem Old Souk, bei unseren Gästen auch als „Indermarkt“ bekannt, einen Besuch abgestattet. Zunächst hatten wir dabei mit der üblichen Problematik zu kämpfen – wo ist dieser Indermarkt nur? Aufgrund nicht existierender Straßenschilder und unterirdisch schlechter Verkehrsführung in Dubai (wenn man einmal eine Ausfahrt verpasst, muss man mit einem Umweg von mindestens 40 Kilometern rechnen), ist es meist ziemlich schwierig, Orte oder Gebäude zu finden, die nicht gerade 825 Meter hoch sind. Weiterlesen

Dune Bashing

Heute steht Wüstensafari auf dem Programm, dank Gutscheinen natürlich mal wieder zum halben Preis. Gespannt warten wir auf unseren Allradjeep und den dazugehörigen Fahrer und als sie schließlich da sind, steigen wir voller Vorfreude ein. Zunächst fällt uns der in Dubai allseits bekannte Gestank auf, der in dem Jeep einfach überwältigend ist und auch die schmutzigen Autositzen dämpfen unsere Euphorie etwas. Weiterlesen

Wild Wadi

Wild Wadi ruft! Heute geht es in den bekannten Wasserpark mit bestem Ausblick auf das Burj al Arab. Dort angekommen schnappen wir uns erst einmal die letzten vier Liegen, die leider ziemlich schmutzig sind und sehr nah an den anderen ca. 20 anderen Liegen neben dem Melonenkiosk stehen – eine echt traumhafte Umgebung eben. Egal, schließlich sind wir ja wegen den Rutschen hier. Also auf geht’s! Weiterlesen