Sri Lanka – Sonnen & Surfen

Es gibt Länder, von denen kann man einfach nicht genug bekommen. Sri Lanka gehört definitiv dazu. Mein erster Sri Lanka-Urlaub sollte eigentlich in Thailand stattfinden. Doch in Anbetracht der dorthin strömenden und oftmals dubiosen Touristenmassen sowie einem erhöhten logistischen Aufwand wurde umdisponiert und nach Alternativen Ausschau gehalten. Dabei ist unser Blick auf das kleine Land gefallen, das sich praktisch vor unserer Haustür befindet – und das uns restlos begeistert hat (siehe Beautiful Sri Lanka).

Grund genug, die Reise ein zweites Mal zu wagen. Dieses Mal mit im Gepäck: Die beste Dubai-Freundin, Boardshorts und ein Geburtstagsgeschenk. Vor uns liegen einige Tage voller Erholung, Entspannung und Muskelkater. Denn neben dem Schlürfen von King Coconuts unter Palmen und Tiger Beer am Strand widmen wir uns dieses Mal auch den gigantischen Wellen, die bezwungen werden wollen (wobei ich mich zugegebenermaßen auf die etwas kleineren Exemplare beschränke). Anbei einige Impressionen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s