Libanon – Land der Gegensätze

„Seid ihr verrückt?“, ist der Konsens unserer Freunde und Verwandten in Europa, als sie erfahren, dass wir Urlaub im Libanon machen. „Bürgerkrieg“, „Bomben“ und „Hisbolla“ schwirren in ihren Köpfen herum, während wir mit dem kleinen Land an der Mittelmeerküste vor allem lange Partynächte in Beirut, historische Gebäude und gutes Essen verbinden. Der Libanon ist ein Land voller Gegensätze. Zwischen superteuren, hochmodernen Wolkenkratzern in Downtown von Beirut finden sich zerbombte, alte Villen voller Einschusslöcher. Daneben stehen Kirchen und Moscheen einträchtig nebeneinander. Während sich die wohlhabende, weibliche Oberschicht auf die nächste Schönheits-OP vorbereitet, suchen palästinensische Flüchtlinge in den Müllbergen nach Essen. Und wer entlang der Corniche 26 °C und Sonnenschein genießt, kann gleichzeitig auf schneeverhangene Berge blicken. Zahlreiche weitere Gegensätze warten nur darauf, von uns entdeckt zu werden…

Weiterlesen